Erste Deutsche Betriebssport Meisterschaft im Jahr 2016 erfolgreich verlaufen

 

128 Trios (384 Sportlerinnen und Sportler) nahmen an der 4.DBM im Bowling (Trio) in Magdeburg teil. Wir begrüßten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Baden-Württemberg (Böblingen, Stuttgart), Bayern (Aschaffenburg, Herzogenaurach, München), Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen (Frankfurt am Main), Niedersachsen (Cuxhaven, Hannover, Küste, Oldenburg), Nordrhein-Westfalen (Bielefeld, Dinslaken, Duisburg, Münster), Sachsen-Anhalt (Calbe, Magdeburg) und Schleswig-Holstein (Kiel, Lübeck). Wie immer lief die DBM über 4 Wettkampftage und brachte spannenden und erfolgreichen Bowlingsport. Nach aufregenden Spielen im Stepladder - Finale der jeweils besten 5 Trios standen die Deutschen Betriebssport Meister in den 6 Gruppen fest. Sie sind in sechs verschiedenen Städten und Landesverbänden beheimatet:

Gr.A: Marko Bromann / Heiko Donner / Holger Braun Berlin BSG Carlos / TKD Quelle
Gr.A/B: Ralf Blanke / Sabine Blanke / Thomas Zibrowius Bremen BSG BSAG Bremen
Gr.B: Andrea Armellini / Ömer Bekar / Ingo Greiser WBSV BSG Feldmühle Bielefeld
Gr.B/C: Thomas Dörp / Björn Himmel / Uwe Krüger Schl.-Holst. BSG Mankenberg Lübeck
Gr.C: Matthias Freund / Holger Omer / Peter Krybus Bayern SG Stadt Aschaffenburg
Gr.D: Klaus Dahlgrün / Reinhard Popp / Wolfgang Junge Hamburg BSG Eppendorf / EDEKA HH

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bowling World Magdeburg sowie dem Organisationsteam unter Leitung von Wolfgang Großmann (BSV Hamburg) gebührt ein herzlicher Dank für eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung. Nach der DBM ist vor der DBM: Die 5.Auflage der DBM Bowling im Trio wird vom 05.–8.Januar 2017 in Münster/Westfalen (Cosmo-Bowling) ausgetragen. Dort dürfte nach allen Erkenntnissen eine ähnlich gute Beteiligung wie diesmal in Magdeburg sicher sein. „Wir kommen nächstes Jahr bestimmt nach Münster“ war jedenfalls eine sehr oft gehörte Aussage.

Umfrage – wir bitten um Unterstützung

Bereits im DBSV-Telegramm Nr.27/2015 haben wir berichtet, dass im Rahmen einer wissenschaftlichen Erhebung zum Thema „Betriebliche Gesundheitsförderung mit organisiertem Betriebssport“ mittels Online-Umfrage Meinungen von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zum „organisierten Betriebssport als gesundheitsfördernde Maßnahme“ erhoben werden. Die Initiatoren unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Braumann im Institut für Sport- und Bewegungsmedizin haben uns dazu geschrieben:

„Sehr geehrte Verantwortliche für den Betriebssport in den Mitgliedsunternehmen, wir möchten Sie auf diesem Wege noch einmal an die vom Deutschen und Hamburger Betriebssportverband e.V. unterstützte deutschlandweite Online-Umfragestudie zum Thema "Betriebliche Gesundheitsförderung mit organisiertem Betriebssport" erinnern und bitten Sie, falls Sie noch nicht die Gelegenheit zur Teilnahme hatten, noch einmal um Ihre Unterstützung. Sie erreichen die Online-Umfrage unter folgendem Link:

http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=64567&usq=DBSV

Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch und erfolgt anonym“.

Wichtig ist aus unserer Sicht, dass möglichst viele Unternehmen jeder Größenordnung an der Umfrage teilnehmen und somit auch die besonderen Belange kleinerer Firmen (BSG´en) Berücksichtigung finden können. Wir bitten um Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf die Ergebnisse, die wir natürlich publizieren werden.

Neue Mitgliedschaften im DBSV

Wir konnten zwei Betriebssportgemeinschaften im DBSV und damit im großen Kreis des Betriebssports in Deutschland herzlich willkommen heißen. Die BSG Sparkasse Oder - Spree aus Frankfurt/Oder im Land Brandenburg ist ebenso wie die BSG Bauerfeind AG Zeulenroda aus Thüringen seit 1.Januar 2016 unser Mitglied. Damit sind erstmals in der über 60jährigen Geschichte des Betriebssports in Deutschland alle Bundesländer mit Landesbetriebssportverbänden oder Direktmitgliedschaften von Betriebssportgemeinschaften im DBSV vertreten.

Betriebssport – Winterspiele (ECWG) 2016 in Cortina d`Ampezzo

Die Betriebssport - Winterspiele werden vom 9.März bis 13.März 2016 in Cortina d`Ampezzo / Italien veranstaltet. Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite www.ecwgcortina2016.it. Die offizielle Meldefrist endet nach einer einmaligen Verlängerung nunmehr am 6. Februar 2016. Bisher liegen Anmeldungen aus Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Italien, Mazedonien, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweden und der Slowakei vor. Unterkünfte werden wie üblich in verschiedenen Kategorien und Preislagen angeboten.

1.Weltspiele des Betriebssports (WCSG) 2016 in Palma de Mallorca

Die 1.Weltspiele des Betriebssports werden vom 1.Juni bis 5.Juni 2016 in Palma de Mallorca ausgetragen. Offizieller Meldeschluss ist der 31.Januar 2016 – über eine eventuelle Verlängerung wird in den nächsten Tagen entschieden, da einige Firmen und Verbände einen späteren Termin angeregt haben. Bisher haben 813 Sportlerinnen und Sportler verbindlich gemeldet, davon 630 aus Deutschland. Meldungen liegen auch aus Afghanistan, Belgien, Bulgarien, Estland, Frankreich, Griechenland, Italien, Litauen, Österreich und dem Senegal vor. Großes Interesse gibt es vor allem im Golf, Badminton und Fußball, aber auch für alle anderen Sportarten gibt es bereits Anmeldungen. Das 2.Bulletin liegt seit einiger Zeit auch in deutscher Sprache vor. Wir bitten alle Teilnehmer nochmals, dem DBSV ihre vom spanischen Ausrichter bestätigte Anmeldung schnellstmöglich in Kopie zuzuleiten (Mail: ). Einzeldaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei nicht benötigt.

Fachtagung der Bauerfeind AG

Die Bauerfeind AG bietet eine Fachtagung zum Thema „Gesundheitsmanagement“ vom 17. - 18.März 2016 in Zeulenroda/Thüringen mit folgendem Inhalt an:

Von der Theorie zur Praxis: Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein vieldiskutiertes Thema. Um mehr über praktische Lösungen zu erfahren und konkrete Handlungstipps zu bekommen, lädt die Bauerfeind AG zu einer zweitägigen Fachtagung in das Bio-Seehotel Zeulenroda (nahe Hof/Jena) ein. Von der Ernährungsberatung über Online - Coaching, Screeningverfahren und Präventionsmethoden kommen auch Experten aus Personalleitung, Steuerrecht und Gesundheitswesen zu Wort. Die Tagung wird unterstützt vom BVMW und richtet sich bundesweit an Unternehmen und Führungskräfte. Informationen zu Vortragsinhalten und Teilnahmegebühren sind über erhältlich.

U.T. 21.01.16