in Hamburg

                -Herausragende Ergebnisse Berlins-

 

Neben dem Gastgeber und Ausrichter der Hansestadt Hamburg waren die Städte Berlin, Bremen, Lübeck und Kiel vertreten. Die Veranstaltung war vom Ablauf und den Rahmenbedingungen im Sportcentrum Hamburg-Nienstedt durch den BSV Hamburg bestens organisiert.

Turnierklassen

Damen NV Nichtvereinsspielerinnen

Damen V Vereinsspielerinnen

Herren NV Nichtvereinsspieler

Herren V Vereinsspieler

Spielmodus Vierermannschaften

Sowohl unsere Damen- als auch Herrenmannschaften gingen stark motiviert an die TT-Tische. Berlins Organisation lag wieder in den bewährten Händen unserer Vorsitzenden Gabriele Wrede und unseres Sportwarts

Klaus Gerhard.

Nichtvereinsspieler/innen

Traditionell eine starke Disziplin Berlins. Souverän setzten sich sowohl die Damen als auch die Herren durch.

 

1. Platz Damen

Luise Andrees, Kathrin Illmann, Doris Thiele, Ute Fröhlich

 

1. Platz Herren

Andreas Grote, Dirk Lautenschläger, Bernhard Goldhahn, Thomas Weiß

 

Das Niveau war erstaunlich hoch, trotzdem ließ unser Spitzenteam den Gegnern kaum eine Chance.

 

Vereinsspieler/innen

 

3. Platz Damen

Sigrid Backsmann, Angelika Schmock, Janine Schröder, Rafaela Quinger

 

 4. Platz Herren

Andreas Bauer, Wolfgang Rehmet, Uwe Baldi, Einsatz im Wechsel unsere NV/Spieler

 

Hier setzten unsere Gegner/innen teilweise Spieler/innen aus Landes- und Verbandsligen ein. Trotzdem

konnte das eine oder andere Spiel gewonnen werden.

 

Fazit: Es herrschte gutes Klima - nicht in der warmen Halle- und ein Zusammengehörigkeitsgefühl über alle Teams hinweg. Die Veranstaltung trug zum guten Image der Sportstadt Berlin bei. Das leckere Büffet und die anschließenden Siegerehrungen bildeten einen erfolgreichen Abschluss.

 

Es ist geplant, dass das nächste Städteturnier im Jahre 2019 in Oldenburg stattfindet.

 

03.06.2018, Wolfgang Rehmet